26.4.2011: Das fängt ja gut an…

Morgen geht es los! Aliaksei ist auf dem Weg nach Stuttgart. Dort baut er die letzten Möbel ab, morgen früh kommt das belarussische Umzugsunternehmen, lädt unsere Sachen ein, bringt, den Teil, der in Essen eingelagert wird, vorbei. Wir steigen dann morgen Abend in den Zug nach Minsk… oh, Moment, da klingelt das Telefon.

Das war Aliaksei, der von einem- wie immer erfreulichen- Ausflug zum Ausländeramt in Essen kommt und den Zug nach Stuttgart verpasst hat. Das ist aber nicht so schlimm, denn gleichzeitig hat das Umzugsunternehmen angerufen, dass sich um einen Tag verspätet. Sie sind also erst am Donnerstagmorgen in Stuttgart.

Zum Glück können wir unsere Tickets problemlos umtauschen- auf Freitag. Eigentlich gar nicht schlecht,denn so sind die Sachen alle am Donnerstagabend hier, wir können sie in Ruhe verstauen und haben den ganzen Freitag, um uns zu verabschieden.

Das Wetter ist schön, also treffen wir uns in der Stadt noch mit Katja Artsiomenka, der belarussischen Lokaljournalistin, die damals das Interview mit mir gemacht hat.

Es ist fertig geschnitten und läuft übermorgen bei Radio Essen.Für, alle, die diesen Sender nicht regelmäßig hören, gibt es hier einen Mitschnitt: Interview mit Katja Artsiomenka (um es anzuhören, bitte auf den Link klicken und dann auf den kleinen Lautsprecher unter dem Foto)

Aliosha nutzt den Rest des Tages sinnvoll, um mit dem Fahrrad nach Holland zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s