Strawberry fields

Walderdbeeren
Ernte
Ernte

Die Erdbeeren sind reif! Überall im Land erntet man nun die leckeren roten Früchte. In diesem Jahr schmecken sie besonders lecker, weil nach dem Ende des Winters am 20. April ja sofort der Sommer einsetzte. Belarus war sehr sonnenverwöhnt in dieser Saison, und das schlägt sich bereits jetzt in der Ernte nieder.

Jeder Montag bringt uns also kiloweise Erdbeeren, meistens einen 10Liter-Eimer voll. Obwohl man natürlich einige Früchte auch „pur“ isst, ist das bei dieser Masse kaum zu schaffen.

Aus diesem Grund habe ich einige Schnellgerichte in mein Repertoire aufgenommen, mit denen man fix viele Erdbeeren verarbeitet.

1. Milchshake

Megaeinfach: Man nehme Kefir, Erdbeeren und nach Bedarf ein wenig Zucker. Alles pürieren und trinken.

Erdbeershake
Erdbeershake

2. Erdbeerkuchen:

Man backe aus

150 g Zucker
150 g Butter
150 g Mehl mit einer Prise Backpulver
3 Eiern
1 Päckchen Vanillezucker

einen Tortenboden, indem man alle Zutaten vermischt und auf 180°C )oder was dem im Gasofen am nächsten kommt) backt, bis er durch ist.

Eine Packung Vanillepudding von 500ml Milch nach Packungsanleitung kochen.

Den Pudding auf den erkalteten Tortenboden geben, darauf die verlesenen Erdbeeren und nach Bedarf mit rotem Tortenguss überziehen.

Erdbeerkuchen
Erdbeerkuchen

3. Erdbeerquark

Das ist ganz einfach: Sahnequark, Milch und Vanillezucker verühren, frische Erdbeeren rein, essen!

4. Erdbeerlimo wie in der Galeria „Ў“

  • 225g Zucker

    Erdbeerlimo
    Erdbeerlimo
  • 400 ml Wasser
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 10 große Zitronen
  • Minze
  • Erdbeeren
  • Eiswürfel

Einen Zuckersirup aus den ersten zwei Zutaten herstellen: Zucker und Wasser in einem Topf auf Mittelhitze unter Rühren zum Kochen bringen. Die Hitze hinunterschalten und eine weitere Minute kochen lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Im Mixer oder in der Küchenmaschine die Erdbeeren zusammen mit 2 EL Zucker pürieren. Den erkalteten Sirup, den Zitronensaft und das Erdbeerpüree zusammenmischen und in einen Krug geben. Bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.
Pro Glas 60 bis 80 ml Erdbeerlimonadenbasis geben und mit eiskaltem Wasser (oder sprudelndem Mineralwasser) auffüllen. Reicht für mindestens 12 Gläser. Mit ganzen Erdbeeren, Minze und Eiswürfeln anrichten.

Das Ganze funktioniert übrigens aus mit Blaubeeren. Sehr erfrischend!

Übrigens gibt es ja in Belarus nicht nur die großen Erdbeeren, sondern auch die kleineren Walderdbeeren, Semljanika genannt. Die sind unglaublich aromatisch – auch wenn man von ihnen ein paar mehr sammeln muss, um satt zu werden.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Ernte und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s